Schützengemeinschaft von 1920 e.V. Steina 

1802     Es beginnt mit dem Schützenwesen in Steina.

1880     Am 18. Mai kommt es zu einem Schießunfall mit tödlichem Ausgang.

1900     Es gibt eine Steinaer Schützengesellschaft ohne Mitgliedschaft.

1920     Am 5. Dezember wird in der Gastwirtschaft „Erholung“ ein Schützenverein gegründet.

1921     Pfingsten gibt es das erste Schützenfest.

1924     Erstmals wird eine Medaille gestiftet.

1928     Der Verein erhält eine neue Fahne.

1933     Ein 30-Meter-Schießstand wird eröffnet.

1935     Das alte Schießhaus wird abgerissen und ein neues gebaut.

1939     Zum ersten Mal wird ein Bürgerkönig ausgeschossen. Kriegsbedingt wird das Schießhaus zum Kindergarten umfunktioniert, trotzdem werden die Übungsschießen fortgesetzt.

1945     Die Militärregierung verbietet auch den Steinaer Schützenverein und beschlagnahmt das Vereinsvermögen.

1946     Das Schießhaus wird nun zum Gemeindebüro umfunktioniert.

1951     Der Schützenverein wird wieder ins Leben gerufen.

1957     Das Schützenhaus wird erweitert und ein neuer Schießstand gebaut.

1964     In diesem Jahr wird die Damengruppe gegründet.

1970     Der Verein wird 50. Es wird groß gefeiert.

1979     Der Verein wird durch die Sparte Bogenschützen erweitert.

1988     Die Bogenschützen verlassen den Schützenverein.

 

Schützengemeinschaft Steina e.V.      im Internet       www.sg-steina.de

 

 
joomla templateinternet security reviews

Datum

Montag, 21. August 2017

Besucher

HeuteHeute142
GesternGestern515
WocheWoche142
MonatMonat8566
GesamtGesamt955053

Countdown

Stadtfest Bad Sachsa

26.08.2017 - 11:45 Uhr

Am Samstag um 11,45 eröffnet der Fanfarenzug Neuhof das Stadtfest in der Marktstraße - vor der ev. Kirche. Viele Aktivitäten locken auch dieses Jahr bis in die späte Nacht. WEBBSA-Eier und Lose gibt es wieder. Außerdem treten 3 Bands auf.Um 2.00 Uhr nachts ist das Ende geplant.

5 Tage
University template joomla by internet security review